IOKAI-D
IOKAI Meridian Shiatsu® in Deutschland - Ausbildung und Behandlung

Sie sind hier: Home»Seminare»VIII. Iokai-D Jahresversammlung

Iokai-D Jahresversammlung 2017 in Baden-Baden


Vom 06.-08. Oktober 2017 fand die Jahresversammlung von Iokai-D wieder in Baden-Baden statt. In dem 3-Sterne Superior Hotel Tannenhof am Stadtrand nahe des SWR, das von Klaus Kraft, einem unserer Studierenden geleitet wird. 
Tagungshaus Hotel Tannenhof
 Hans-Bredow-Str. 20 
76530 Baden-Baden 
Tel.: 07221-39 51 50 
www.hotel-tannenhof-baden-baden.de

Dort wurden wir auch kulinarisch in der Molkenkur verwöhnt, inklusive Lagerfeuer-Ambiente zum Pudelwohlfühlen.

Es gab 2 tolle Workshops:

- Workshop Samstag:  "Faszien und Meridiane"                mit Uwe Laxgang
- Workshop Sonntag:   "Behandlung mit Klangschalen"   mit Margret Henn 

Workshop Samstag: 'Faszien und Meridiane' mit Uwe Laxgang
Alle Welt redet seit ein paar Jahren von Faszien. Wir behandeln sie schon lange - seit dem ersten Basiskurs sind wir im Grunde Faszien-Behandler*innen! Weltweit führend in der Faszienforschung ist die Fascia Research Group der Uni Ulm unter der Leitung von Robert Schleip, der selbst Feldenkrais-Lehrer und Rolfer ist. Seine Befunde können uns helfen, dem nicht Ki-affinen Teil der Weltbevölkerung die Wirkweise manueller Therapien wie Shiatsu zu erklären. Darum ging es auch in diesem Workshop: Wie lässt sich unser Konzept per Faszien erklären? Was sind die Schnittmengen von Iokai Shiatsu und myofaszialen Verbindungen? Im Vordergrund stand jedoch die Praxis: Übungen zum Faszienspüren, die Anfangsdiagnose aus dem Faszien-Distorsions-Modell, Rücken-, Frontal-, Lateral- und die 8er-Linie für den funktionalen Zusammenhang, sowie die Umsetzung in der Behandlung in der Verbindung mit  Meridian-Shiatsu. Bereits beim morgendlichen DoIn lenkte Uwe unseren Focus auf die Faszien, damit wir auch mit dem Körper verstehen.
Uwe Laxgang ist Physiotherapeut in eigener Praxis in Friedrichshafen, wo er überwiegend mit Shiatsu behandelt. Seit 1997 ist er bei Iokai, seit 2006 Praktiker und nun auch Lehrer. Bei der JV 2008 am Tegernsee hatte Uwe bereits einen Workshop gegeben.

Workshop Sonntag: 'Behandlung mit Klangschalen' mit Margret Henn
Wie es sich im vergagenen Jahr bewährt hatte, haben wir auch diesmal bereits bei der Morgenmeditation in das Thema eingeführt: mit einer 20 minütigen Klangreise mit Gong und Klangschalen. Die Klangmassage ist eine ganzheitliche Methode, die Körper, Geist und Seele anspricht und eine tiefe Entspannung bewirkt. Dies funktioniert nicht nur über den Klang, sondern auch durch die Schwingungen, die sich - wir bestehen zum Großteil aus Wasser - direkt durch den Körper ausbreiten. Das erleichtert das Loslassen und stärkt das ursprüngliche Vertrauen des Menschen. Mit diesem Focus gingen wir auch in den Workshop und sahen, wie wir das in den Praxisalltag mit einbringen können. Wir konnten die Klangschalen am eigenen Körper spüren und konnten ausprobieren, welchen Effekt der Klang der Schalen auf die Meridiane hat. Nachdem im vergangenen Jahr das Ausprobieren und Improvisieren im Vordergrund stand, sind wir in diesem Jahr systematisch unter Anleitung in die Klangschalen-Behandlung eingeführt worden.

Margret Henn ist die Leiterin des Hotels Tannenhof. Sie ist ausgebildete Klangschalen-Pädagogin nach der Konzeption von Emily Hess.   

Die Mitgliederversammlung fand am Sa., 07.10. ab 14 Uhr statt.

Eine Stadtführung von Baden-Baden und ein Ausflug zur Schlossruine und zu den Battertfelsen rundeten das Programm ab.