IOKAI-D
IOKAI Meridian Shiatsu® in Deutschland - Ausbildung und Behandlung

Übungstage am 28./29.07. zum Sasaki-Seminar "Fernöstliche Befunderhebung" Workshop Fünf Elemente-Ernährung in Theorie und Praxis am 30.06.2018 Meridian Seminar mit Tilman Gaebler vom 05.-08.7.2018 in Bisingen (auf der Alb). Anatomie-special: 21./22. Juli in Ulm E.I.S.A. Iokai Praxisseminar 12.-19.08.2018 im Allgäu
Sie sind hier: Home

IOKAI MERIDIAN SHIATSU® in Deutschland

Die ursprüngliche Form von Meridian Shiatsu, wie von S. Masunaga entwickelt: traditionell, fundiert und basierend auf dem tiefen Verständnis der Lebensprozesse, die sich am Menschen in den Meridianen ausdrücken.


Die Shiatsutechnik hat sich im vergangenen Jahrhundert in Japan aus traditionellen Methoden der Volksmedizin wie Do-in An-kyo und modernen westlichen Methoden entwickelt.

Tatsächlich ist der Ursprung von Shiatsu einfach: Er beruht auf der instinktiven Reaktion, eine schmerzende Stelle zu berühren.

Shiatsu beruht auf dem Prinzip, das eigene Körpergewicht in angemessener Weise auf den Partner zu übertragen. Durch den Kontakt wird die Zirkulation der Lebensenergie, des vitalen Ki, aktiviert. "Shi" bedeutet "Finger", "atsu" bedeutet "Druck".

Iokai Shiatsu kombiniert Dehnungen, Mobilisationen und stabilen Druck entlang der Energiebahnen, der Meridiane, um den Fluss des Ki zu befreien, zu stimulieren und zu harmonisieren. Kommunikation ist die Essenz im Shiatsu.

Iokai Shiatsu wurzelt in der überlieferten Philosophie der fernöstlichen Medizin: das Verständnis des Lebens in der Beziehung des Menschen zum Universum.

Shiatsu verbessert die Lebensqualität. Es fördert die körperliche, geistige und seelische Gesundheit. Angewandt im medizinisch-therapeutischen Bereich dient es dazu, Krankheiten vorzubeugen und Gesundheit wieder herzustellen.